Tag24 Titelt am 04.02.2017 : "JUNGE FRAU BEKOMMT JOB VON STAR-ANWALT ANGEBOTEN! IHRE ABSAGE BEGEISTERT DAS NETZ"

weiter heißt es: "So etwas ist wirklich selten geworden und bedeutet für junge Absolventen in der Großstadt eigentlich den Jackpot! Eine Festanstellung direkt nach dem Studium. Anna bekam dieses Angebot - doch als sie erfuhr, dass ihr Vorgesetzter für die AfD kandidiert, kamen ihr Zweifel.".....

Quelle: Tag24

Meine Meinung: "Ist es üblich, daß Entscheidungen über Arbeitsplatz und Arbeitgeber es in die Medien schaffen? Wohl eher nicht! Es sei denn, man kann es zur Hetze gegen die #AfD und Ihre aufstrebenden Politiker nutzen. Dabei wird es nebensächlich, daß es für die Frau, bei Ihren Leistungen, ein "Glückstreffer" war. Sicherlich wird es dieser Frau binnen kurzer Zeit gelingen, eine Anstellung bei den Systemparteien zu finden." 

Hier ist ein Kommentar nicht möglich.