Stuttgart-Feuerbach (ots) - Beamte der Verkehrspolizei haben am Montagabend (06.02.2017) bei einer Verkehrskontrolle in der Heilbronner Straße fünf Platten mit insgesamt zirka 700 Gramm mutmaßlichem Haschisch aufgefunden und einen 29 Jahre alten Tatverdächtigen festgenommen. Die Beamten kontrollierten gegen 21 Uhr einen mit drei Personen im Alter von 29, 32 und 37 Jahren besetzten VW Golf. Im Auto entdeckten sie die Drogen, die offenbar dem 29-jährigen Mitfahrer gehörten. Der 29-jährige vorgebliche Syrer wurde im Laufe des Dienstags (07.02.2017) mit Haftbefehlsantrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Richter vorgeführt. Die Ermittlungen gegen den 32-jährigen Mitfahrer und den 37-jährigen Fahrer des Golfs dauern an. Der 37-Jährige stand offenbar unter Drogeneinfluss, er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3554941

Hier ist ein Kommentar nicht möglich.